IT mal anders :-)

Witzig

Im Laufe der Jahre sind mir immer mal wieder lustige und skurrile Videos, Anekdoten und Artikel über den Weg gelaufen. Wird mal Zeit, diese zu sammeln.

Ein Helpdesk im Mittelalter

Brendan Gregg schreit Festplatten an

Diskettenlaufwerke spielen Bach’s Toccata

Alle „Get a Mac“ Werbe-Videos von Apple

Steve Ballmer von Microsoft lacht über das iPhone 🙂

Steve Ballmer von Microsoft flippt aus

To be continued…

Viel Spaß!

 

 

Shut Up! Windows 10

Schließfächer

Über das außergewöhnlich große Mitteilungsbedürfnis von Windows 10 wurde ja schon einiges berichtet.

Das Software-Unternehmen O&O aus Berlin bietet nun kostenlose Abhilfe.
Das Programm O&O ShutUp10, welches ohne Installation auch von einem USB-Stick lauffähig ist, bietet die Möglichkeit mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche alle relevanten Datenschutz-Optionen von Windows 10 bequem zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Der Hersteller bewirbt sein Produkt als Antispy-Tool für Windows 10.
Im Gegensatz zu anderen Antispy-Tools für Windows 10, wird keine weitere ungewollte Software installiert oder nachgeladen. Die Bedienung ist einfach und zu jeder Einstellmöglichkeit gibt es eine kurze Erklärung.

Getestet und für gut befunden!

Approved

Windows 10 Upgrade | So wird es gemacht

640px-Windows_10_Logo.svg

 

1. Windows 10 downloaden

Microsoft ermöglicht nicht nur den Download und die Installation per Windows-Update Funktion, sondern bietet auch den direkten Download über die Software MediaCreationTool an. Auf der Webseite können Sie das Tool in der 32-Bit oder 64-Bit Version herunterladen und ausführen.

Sie haben die Optionen ein Upgrade des laufenden PCs auf Windows 10 durchzuführen, oder Installationsmedien auf DVD oder USB-Stick zu erstellen.

ACHTUNG! Der USB-Stick wird formatiert.

 2. Upgradevorgang

Der eigentlich Upgradevorgang ist selbsterklärend und alle Schritte werden von einem Assistenten begleitet. Die Installation dauert, abhängig von der Systemgeschwindigkeit Ihres PCs, ca. 30-60 Minuten und beansprucht bis zu 12 GB auf der Systempartition (Laufwerk C:). Vorhandene Daten, Einstellungen und Programme, bzw. Apps bleiben erhalten.

Sie sollten vor dem Upgrade überprüfen, ob genügend freier Speicherplatz auf Ihrem Systemlaufwerk zur Verfügung steht.

Auf der Microsoft Seite Windows-10-Spezifikationen finden Sie detailierte Systemanforderungen, Informationen und Hinweise zu dem Windows 10 Upgrade.

Sollte Ihnen Windows 10 nicht zusagen, oder unlösbare Probleme auftauchen, können Sie innerhalb von 30 Tagen die alte Windows-Version wiederherstellen. Sie finden diese Einstellung unter:

Start ⇒ Einstellungen ⇒ Update & Sicherheit ⇒ Wiederherstellung ⇒
Zu Windows (Ihre Version) zurückkehren

Viel Erfolg!

Toughts on Flash [Update]

broken_glass

Im April 2010 hat Steve Jobs einen bemerkenswerten Artikel zu Adobe Flash geschrieben und darin seine Entscheidung begründet, diese Technologie nicht für mobile Apple-Geräte wie iPhone und iPad anzubieten. Unter anderem hat Steve Jobs explizit auf die Sicherheitsprobleme von Flash hingewiesen: „Symantec recently highlighted Flash for having one of the worst security records in 2009. “ Im Hinblick auf die aktuell andauernden Sicherheitsprobleme mit dem Adobe Flash Player, war das eine wegweisende und richtige Entscheidung.

Wenn es eine Rangliste von Software mit den meisten Sicherheitslücken gäbe, würde der Adobe Flash Player sehr wahrscheinlich weit oben stehen, denn es gibt schon wieder schwerwiegende Flash-Lücken, die es Angreifern ermöglicht das System zu übernehmen.

Auch bei Spiegel Online stellen sich die Journalisten Markus Böhm und Moritz Stadler die Frage, wann der Software endlich das Aus droht?

Ich fange schon mal an und habe den Flash Player deinstalliert.

[UPDATE vom 11.08.2015]

Es gibt schon wieder ein neues Update von Adobe Flash. Diesmal wurden 35 Sicherheitlücken gestopft. Hier die Meldung von Heise Online und ein Kommentar von dem c’t Redakteur Herbert Braun.

Windows 10 kommt!

640px-Windows_10_Logo.svg

Seit der Ankündigung und Vorstellung von Windows 10 im September 2014 wurde viel über das neue Client-Betriebssystem von Microsoft geschrieben und spekuliert.

Aufmerksame Anwender von Windows 7 SP1 und Windows 8.1 haben sich sicherlich schon über das Tray-Icon in der Taskleiste gewundert, das den Benutzer über das bevorstehende Update informiert.
Ab dem 29.07.2015 beginnt Microsoft mit der Verteilung des ca. 3 GB großen Updates in mehreren Wellen. Das Update ist für alle installierten Windows 7 SP1  und Windows 8.1 Versionen über einen Zeitraum von einem Jahr kostenlos erhältlich.

Diese ungewöhliche Maßnahme ist wahrscheinlich das Resultat der neuen Strategie von Microsoft ein Betriebssystem für alle Geräteklassen anzubieten und das neue Paradigma „Mobile first, Cloud first“ einer möglichst breiten Anwenderschar schmackhaft zu machen.
Im Gegensatz zu der bei Desktopbenutzern eher unbeliebten und mehrfach kritisierten Benutzeroberfläche von Windows 8, wird Windows 10 wieder ein richtiges Desktopbetriebssystem mit Startmenü und Apps die im Fenstermodus laufen.
Microsoft bietet eine deutschsprachige FAQ-Seite zum Update und eine Produktseite für Windows 10 an.

Aus leidvoller Erfahrung empfehle ich mit der Installation des Updates ein wenig abzuwarten, bis die meisten Fehler und Probleme beseitigt sind. Ein Backup des Systems vor der Installation sollte unbedingt gemacht werden.
Im Unternehmen sollten erst alle wichtigen Anwendungen in einer virtuellen Umgebung getestet werden, bevor Windows 10 ausgerollt wird.

Wenn Sie wissen wollen, ob Ihre bestehende IT-Landschaft für Windows 10 geeignet ist, sprechen Sie mich an.
0521.323311 oder info@michael-wald.de

Speicher satt | NAS Server von Synology

Synology_logo_Standard

Serverplatten voll?

Die Digitalisierung des Alltags und der Arbeitswelt nimmt weiter zu und stellt damit Privathaushalte und Unternehmen vor die Herrausforderung, immer mehr Speichermengen zu bewältigen. Auch gibt es immer öfter den Wunsch, auf digitale Daten jederzeit und mobil zugreifen zu können.

Eine Lösung sind die vielen Clouddienste im Internet.
Diese gelten allerdings in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit nicht immer als vertrauenswürdig. Ca. 90 % der Cloud Computing Infrastruktur ist in den USA beheimatet und unterliegt damit auch der US-Gesetzgebung. Das dieser Umstand ein Problem ist, wurde durch die NSA-Affäre eindrucksvoll demonstriert.

Eine bessere Lösung große Datenmengen zentral zu speichern und für ein lokales Netzwerk verfügbar zu machen, sind kleine und stromsparende NAS Server (Network Attached Storage). Die meisten dieser Geräte können mit zwei oder mehr Festplatten ausfalltolerant bestückt werden, ermöglichen eine Verschlüsselung der Daten und sind mit entsprechender Konfiguration auch über das Internet erreichbar.

Wegen der hervorragenden Hardware, Software und der webbasierten Bedienoberfläche empfehle ich die NAS Geräte des Herstellers Synology. Die Bandbreite des Herstellers umfasst einfache Homegeräte bis hin zu Speicherlösungen für Großunternehmen.
Das Linux-basierte Betriebssystem „DiskStation Manager“ (DSM) von Synology  ermöglicht die Nutzung von diversen Serverdiensten und bietet die Möglichkeit zusätzliche Apps zu installieren.

Da die Einrichtung eines NAS Servers für wenig versierte Anwender nicht ganz einfach ist, können Sie meinen Installationsservice in Anspruch nehmen.

 

Das „Synology“-Logo ist ein Warenzeichen von Synology, Inc., eingetragen in der Republik China (Taiwan) und in anderen Ländern.

SSD-Upgrade | Der Turbo für Ihren PC

Austausch Festplatte gegen SSD

Mein PC ist so langsam geworden!

Wenn es eine Maßnahme gibt, die Ihr MacBook, Ihren PC oder Ihr Notebook wieder spürbar schneller macht, ist es der Austausch der internen Festplatte gegen ein SSD-Laufwerk.
Selbst 5 Jahre alte DualCore PCs profitieren deutlich von der Geschwindigkeit einer SSD und machen somit den Kauf eines neuen PCs oder Notebooks überflüssig.

Mittlerweile sind  SSD-Laufwerke kein Luxus mehr.
So kostet eine 120 GB SSD schon deutlich unter 100,00 €.
Auch die Kapzitäten sind stetig gewachsen. Momentan gibt es SSDs bis zu 2 TB!

Gerne unterbreite ich Ihnen ein individuelles Angebot für den Austausch Ihrer alten Festplatte gegen eine schnellere SSD inklusive Datenübernahme.